Die Rede geht von Schwarz Prachttaucher. Es ist sehr selten in der Nestperiode der Vogel, der im Norden Belarus nistet. Im Laufe der Migrationen im Frühjahr und dem Herbst trifft sich auf allen Gebieten der Republik regelmäßig. Das Hauptareal Schwarz Prachttaucher befindet sich nördlich, in der Zone der Tundra und der Waldtundra, deshalb auf dem herbstlichen Bogen trifft sie sich bei uns verhältnismäßig nicht selten, hauptsächlich vom Ende des Septembers auf der Mitte des Novembers. Für die seltenen Fälle der Vögel bemerkten und in die Wintermonate.

Das ganze Leben Schwarz Prachttaucher ist mit den Wasserbecken verbunden. Sie fliegt nur vom Wasser und jenes vom Anlauf (auf dessen Ausdehnung 100 Meter erreicht). Zum Festland ist dieser Vogel hilflos. Dabei schwimmt sie ausgezeichnet und sehr gut taucht auf die Tiefe bis zu 40 Metern (!) ein, lange unter dem Wasser (mehr 2 Minuten bleibend).

Schwarz Prachttaucher ist ins Rote Buch der Republik Weißrussland eingetragen. Die obere Grenze der Anzahl der sich in Weißrussland fortpflanzenden Vögel nach den modernen Daten wird allen in 15 Paare bewertet, dass weniger 1 % der Anzahl der europäischen Population der Unterart bildet. 

Und weiter etwas Foto von Jewgenij Kusmenko.







Unsere Kontekten
Belarus, Minsk, Chapaeva St., 3 - 306
+37529 1395508 (Viber)
+37525 7690859
ecojourney belarus
Unsere Angebote
Auf die Versande zu abonnieren
Herzlich willkommen!
Belarus